Brandenburg sieht keinen Spielraum für Solo-Selbstständige