IB Massedarlehen

KONDITIONEN

  • Darlehen
  • Finanzierung von Ausgaben für die vorübergehende Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs im Rahmen eines Insolvenz(antrags)-Verfahrens sowie die Vorfinanzierung des Insolvenzausfallgeldes
  • marktüblicher Zinssatz, zuzüglich eines Risikoaufschlages
  • Bearbeitungsentgelt in Höhe von 2 % des Nennbetrages

Voraussetzungen

  • Kleine und mittlere Unternehmen, die die KMU-Definition erfüllen
  • Werthaltige Sicherheiten: i.d.R. Forderungszession und/oder Sicherungsübereignung von Waren und Erzeugnissen (Massedarlehen) sowie Abtretung der Insolvenzgeldansprüche gegen die Bundesagentur für Arbeit (Insolvenzausfallgeld)
  • Unternehmen mit Sitz in Sachsen-Anhalt, dass ein Insolvenzverfahren durchläuft

Stell jetzt Deine Frage an Macher Hilfe.

Wir wollen helfen!

Wir sammeln Eure Fragen zu den vielen Programmen und geben sie an unsere Experten weiter, damit ihr schnellstmöglich Antworten bekommt. Weitersagen und weiterfragen erlaubt!

Vielen Dank, wir haben die Frage erhalten.